Umrundung Sportarena Pyhrn-Priel

Auf Grund der schlechten  Wetterverhältnisse musste ich nach nur 5h und 32km das Unterfangen abbrechen.

Details folgen in Kürze...

 

DANKE an alle, die an mich geglaubt und mich untersützt haben - Das Wetter kann ich nicht ändern, aber ich komme wieder und bringe das auch zu Ende ;-)

Time goes on...

Ja ich lebe noch, aber die Ruhe kommt bekannterweise vor dem Sturm....

Obwohl so schlimm ist es auch net, wobei sich schon so Einiges getan hat in den letzten Monaten ;-)

 

Der Winter war top...

Kroatien wie immer genial...

Die Schotten musste ich auch wieder besuchen...

und das Engadin Swim&Run, das war...

 

aber lest selbst ;-)

Vom zu warmen Wetter und neuen Partnern

Ich bin kein Freund von warmen Temperaturen, schon gar nicht wenn es im Jänner 15° hat... und leider sind auch einige Rennen den warmen Temperaturen zum Opfer gefallen. Der 2. Gowilalm-Tourenskilauf musste wegen zu wenig des "weißen Goldes" abgesagt werden und die SellaRonda wurde wegen zu viel Schnee auf Mitte März verschoben. Somit war ein bisschen Zeit, dass ich mich um meine bestehenden und auch neuen Partner kümmere...

 

hier geht's weiter

ON THE ROAD AGAIN

Time goes on...

 

2013 ist Geschichte... es war ein Jahr mit Höhen und Tiefen. Auf der einen Seite der CELTMAN und auch der AXTRI, auf der anderen Seite diverse Verletzungen, die Schulter OP und andere Dinge, die mich immer wieder zum Nachdenken bringen...

 

...aber lest selbst

GAME OVER...

SCHULTER-OP BEENDET MEINE SAISON VORZEITIG....

 

Schon den ganzen Sommer über hat mich meine kaputte Schulter zu ungewollten Trainingspausen und Traingsabbrüchen gezwungen. Ich bin kein Freund von Schnippelein, aber eine OP war mittlerweile unausweichlich. Ich wollte es zwar so weit wie möglich hinausschieben, aber der Sturz während dem Rennen in Norwegen hat die Sache nur noch verschlimmert. Somit war es an der Zeit zu handeln...

 

...aber lest selbst

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Markus Schoiswohl